Parkett Geölt - Pflegen & Reinigen


Was muss bei der Reinigung von geöltem Parkett beachtet werden?

Bei der Reinigung von geöltem Parkett ist es wichtig, Bodenseifen mit rückfettender Wirkung zu benutzen. Diese verhindern, dass dem Boden wichtige Feuchtigkeit entzogen wird, und schützt den Parkettboden somit vor dem Austrocknen. Das hält Ihr Parkett frisch, und lässt dieses länger wie neu wirken. Bitte beachten Sie jedoch, dass die rückfettende Wirkung der Holzbodenseife jedoch keine Vollpflege mit zum Beispiel Pflegeöl ersetzt.

Alles für die Intensiv- und Unterhaltsreinigung von geöltem Parkett

Je nach Verunreinigung kann es schon mal vorkommen, dass Sie für Ihr Parkett auch  mal einen stärkeren Reiniger benötigen. Dank einer Vielzahl an Intensivreiniger oder Grundreiniger sollten Sie das von Ihnen benötigte Produkt schnell bei uns finden. Für die klassische Unterhaltsreinigung empfiehlt sich jedoch auf klassische Holzbodenseifen zurück zu greifen. Die geben dem Boden wieder die Feuchtigkeit zurück die er im Laufe der Zeit, vor allem in Heizperioden, verliert.

Reiniger mit Pflegeanteil für Ihren Parkettboden

Es gibt auch Parkettreiniger die einen leichten Pflegeanteil beinhalten. So kommt bei der regelmäßigen Reinigung auch immer wieder etwas Pflegstoff an den Parkettboden zurück. Gemeint damit ist die sogenannte Wischpflege. Diese hat eben zugesetzte Pflegeanteile, die so mit dem Wischwasser beim Wischen des Bodens auf den Parkettboden aufgetragen werden. Diese Wischpflege muss auch nicht mehr nachgespült werden. Wichtig ist jedoch dabei immer, den Parkettboden nur nebelfeucht, also mit stark ausgewrungenem Tuch zu wischen.


Artikel 1 - 61 von 61

Beratung

Haben Sie Fragen?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin


Schauraum große Auswahl
Freie Lieferung

*Produkte der Versandklasse
Paketdienstleister AT ab 80€ - DE ab 180€


Hotline

Telefonische Beratung

Frage zu Bestellung

Frage und Beratung